Stiftung

Wohnen

Arbeiten

Leben

Laden

Information

Freie Angebote

Aare Forum

12. Aare Forum der Solodaris Stiftung am 27. April 2018

Und was machst Du beruflich? – Arbeiten!

Das zwölfte Aare Forum widmet sich dem Thema Arbeit
Wie lange gibt es meinen Arbeitsplatz noch? In welcher Struktur und mit welchen Aufgaben? Jede und jeder Berufstätige stellt sich diese Fragen beziehungsweise muss sich diese Fragen stellen. Die Arbeitswelt ist ebenso wie die Gesellschaft stetigen Veränderungen unterworfen, neue Formen und Formate zwingen zu Anpassung, Flexibilität und konstanter Weiterbildung.
Das Aare Forum 2018 der Solodaris Stiftung am 27. April in Olten geht auf die Entwicklungen und Trends rund um das Thema Arbeit ein und beleuchtet in den Referaten die Herausforderungen und Chancen in der künftigen Arbeitswelt. Das Forum zeigt auf, mit welchen Anforderungen und Vorgaben man konfrontiert wird, und vermittelt Anregungen und Wege, wie man sich in diesem Umfeld behaupten kann.
Moderiert wird die Veranstaltung wie schon im Vorjahr von Sonja Hasler. Die ehemalige TV-Moderatorin, die heute beim Radio tätig ist, fühlt den Referentinnen und Referenten auf den Zahn.

 

Die ersten Referentinnen und Referenten

Dr. Johann Weichbrodt

Zum Auftakt des Aare Forums 2018 gibt Dr. Johann Weichbrodt einen Überblick zum Thema flexible neue Arbeitswelt. Der Co-Projektleiter einer gleichnamigen Studie und Dozent an der Fachhochschule Nordwestschweiz hat sich intensiv mit dem Umbruch in der Arbeitswelt befasst. Anhand der Studienergebnisse zeigt Weichbrodt die verschiedenen Entwicklungen auf, präsentiert die daraus gewonnenen Erkenntnisse über die neuen Arbeitsformen und spricht über das Risiko- und Chancenpotenzial.

 

Felix Frei

Welche Auswirkungen die Digitalisierung auf Arbeit, Führung und Organisationsstrukturen hat, darüber spricht Felix Frei. Der Arbeitspsychologe und Unternehmensberater geht auf die Frage ein, welche Organisationsweisen die traditionellen, strengen Hierarchien in diesem veränderten Umfeld ablösen werden und was dies für die Führung bedeutet. Frei zeigt zudem auf, was dies für die Verantwortung der Arbeitnehmenden bedeutet.

 

Barbara Josef

Als Mitinitiantin des ersten Nationalen Home Office Days im Jahr 2009 bereits einen Schritt in die Flexibilität vollzogen hat Unternehmerin Barbara Josef. Die Betriebswirtin und Mitbegründerin der Firma 5to9 kennt sich im Thema örtlich flexible Arbeitsmöglichkeiten bestens aus. Ob Home-Office, Co-Working-Spaces oder Grossraumbüros mit geteilten Arbeitsplätzen – Josef erläutert die Möglichkeiten und zeigt auf, wie effektiv sie sind und ob der feste Arbeitsplatz definitiv ausgedient hat.

 

Sibylle Olbert-Bock

Was bedeuten die Digitalisierung und neue Arbeitsformen für Arbeitnehmende? Und für deren psychosoziale Gesundheit? Und (wie) können sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer auf diese Herausforderung vorbereiten? Sibylle Olbert-Bock, Prof. Dr. rer. pol., von der Fachhochschule St. Gallen beleuchtet Ansätze und Aufgaben für eine nachhaltige Gesunderhaltung der Belegschaft und geht auf die zentralen Anforderungen an mehr Gesundheit am Arbeitsplatz ein.

 

Stefan Heuss

Der Erfinder
Wer kommt auf die Idee, einen Hundekegel schockzugefrieren, damit man sich beim Aufheben die Hände nicht schmutzig macht? Wer findet heraus, dass man eine 1. August-Rakete emissionsfrei in den Abendhimmel befördern kann, wenn man sie mit einer Velopumpe abschiesst? Für Stefan Heuss ist kein Mechanismus zu kompliziert, um damit unseren Alltag zu vereinfachen. Der Thomas Edison aus Zürich präsentiert am Aare Forum einige seiner Erfindungen – zum Staunen, zum Kopfschütteln, oder schlicht zum Schmunzeln und Lachen.

 

Weitere Referentinnen und Referenten werden in einem späteren Newsletter vorgestellt.
Das 12. Aare Forum verspricht einmal mehr einen interessanten und abwechslungsreichen Tag, von dem man nicht nur viele Anregungen und Inputs mitnehmen kann, sondern mit der Teilnahme auch Projekte der Solodaris Stiftung unterstützt

Hier können Sie sich anmelden:
Online www.solodaris.ch
E-Mail solodaris@solodaris.ch
Telefon 032 628 33 33

Ganzer Tag 375.–
inkl. Kaffee, Mineralwasser und Mittagsbuffet

Daniel Wermelinger, Geschäftsführer Solodaris Stiftung

Solodaris Stiftung
Daniel Wermelinger
Biberiststrasse 1
4500 Solothurn

 

 

 

 

 

Sponsoren:

SUVA Kontextplan Die Mobiliar
BDO Job & Jobs Restaurant Flügelrad
Chilimedia GmbH SBB SBB
Gysin-Gerspacher AG

 

 

Anmeldung